Mein Abgrund

Für M.

Mein Herz blutet Dir nach, wenn Du gehst.

Mir stockt der Atem, wenn ich Deinen Namen nennen soll.
Mir schwindet aller Mut, wenn ich über Dich sprechen soll.
Ich werde ratlos, wenn ich sagen soll,
wer, wie Du bist.

Du bist der Atem meines Herzens.
Mein Herz blutet Dir nach, wenn Du gehst.

Und wenn Du zu mir kommst,
falle ich.
In Dich.

September 2005 und September 2007

3 Kommentare for “Mein Abgrund”

sagt:

Ich werde ratlos, wenn ich sagen soll,
wer, wie Du bist.

Sehr schöne Zeilen mit einer noch wunderbareren Liebeserklärung an denjenigen, dem man nicht seine Freiheit und die Luft zu atmen raubt, indem man unwiderruflich zu wissen glaubt, wie er wirklich zu sein scheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.