Außer Kontrolle

Diese unbegründete Furcht, in Bibliotheken oder an anderen ganz stillen Orten, plötzlich laut zu sprechen oder laut zu lesen oder überhaupt ein unkontrolliertes Geräusch von mir zu geben, ohne es selbst zu bemerken, lässt mich immer wieder aufsehen, ob mich andere gerade mit seltsamen Blicken mustern.

Diese irrationale Angst, im Kino, im Theater bei laufender Vorstellung mit einem Mal aufspringen, hinausrennen oder gar laut schreien, Worte rufen zu müssen, weil etwas ausbräche aus mir, lässt mich immer wieder die Armlehnen des Sessels umklammern, als müsste ich mich notfalls an ihnen festhalten. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.