Dies ist ein literarischer Blog, d.h. ein Blog mit Literatur im weitesten Sinne, in sechs Kategorien unterteilt: Literatur im eigentlichen Sinne findet ihr unter Prosa und Lyrik, kleine Skizzen unter Randnotizen, Universitäres und Dinge rund um Literaturwissenschaft unter Wissenschaft, daneben findet Schulisches seinen Platz. Unter dem Label Alltag geht es um die weniger literarischen Dinge aus dem echten Leben und unter Dazwischen ist alles, was sonst nirgendwo reinpasst.

Außerdem könnt ihr nachlesen, wer hier schreibt und welche Musik ich höre. Auf Beutelthierchen gibt es ab September 2017 auch wieder Reiseberichterstattung.

Kommentare, Anmerkungen und -regungen, Begeisterungsstürme, aber durchaus auch harsche Kritik von euch sind hier mehr als erwünscht. Sucht euch etwas aus. Und schaut dann bald wieder vorbei! Und noch eine Anmerkung: auch wenn ich sehr häufig aus der Ich-Perspektive schreibe – die Texte (v.a. die unter ‚Prosa‘ abgelegten) sind keineswegs alle autobiographisch!

Viel Vergnügen beim Lesen wünscht

die Sprachspielerin