krustentiere

krustentiere sind wir
mit knackiger schale
wie krebse seitwärts krabbelnd
ohne sicht auf weg und ziel

doch nach manchen nächten
wenn uns das meer sanft schaukelt
und eine zärtliche schere umfängt
weich macht, streichelnd öffnet
dann sehen wir durch die risse
in unserem panzer nach draußen
und in den augen des andern
uns selbst

Beitrag zum #frapalymo am 9nov2018 mit diesem tweet als impuls.

2 Comments for “krustentiere”

says:

… oder halt die Häutung sich anbahnt, aus der wir hervorgehen als etwas größere Version dessen, was wir waren zuvor auf der Suche nach einem größeren Schneckenhaus.

Sehr ansprechend, wie du den Impuls umsetztest. 🙂

says:

Danke fürs Kompliment, wobei ich gerade hier das Gefühl hatte, mich zu vieler abgegriffener Bilder und Klischees zu bedienen, aber nun gut. 🙂

Und manchmal braucht man für die Häutung aber eben genau die scharfen Scheren eines anderen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.