Abtauchen

Ihr habt ja sicherlich schon bemerkt, dass es hier in letzter Zeit etwas stiller ist; das wird in den nächsten Tagen auch nicht besser werden, im Gegenteil, ich werde bis Samstag ganz ‘abtauchen’, denn morgen habe ich mein Staatsexamen in ‘Alter Geschichte’ (ich habe griechische Geschichte gelernt) und am Freitag die Prüfung in ‘Neuerer Geschichte’ (1500-1800, ich habe mich vor allem auf die Zeit der Reformation vorbereitet). Wieder zwei fünfstündige Klausuren (und so verflucht früh) jeweils von 8.00 bis 13.00 Uhr.

Tja, und diese Prüfungen finde ich ganz schrecklich und mir fällt immer nur auf, was ich alles nicht gelernt habe und welche Fragen ich alle nicht beantworten könnte und so kann ich nur hoffen, dass irgendetwas drankommt, wozu ich etwas schreiben kann und ich kein weißes Blatt abgeben muss. Kein gutes Gefühl…

Also müsst ihr mir wieder die Daumen sehr fest drücken (das hat das letzte Mal ja schon ganz gut geklappt 😉 ) und dann bleibt nur die Hoffnung, dass das alles auch so ruhig und schön, beschaulich und bezaubernd wird wie in folgendem Video (mit Unterwasser-Skulpturen von Jason de Caires Taylor, die Musik ist von Yann Tiersen, der u.a. die Filmmusik zu Amélie und Good Bye Lenin! gemacht hat):

Besonders gefällt mir natürlich der Mann mit Schreibmaschine am Schreibtisch, über den die Fische witschen…

Mit Dank via Desideria | Es ist, was es ist…

6 Comments for “Abtauchen”

says:

Im Augenblick steht nur ein Notblog, da ich im weißen Paradies der österreichischen Alpen nur begrenzt digital agieren kann, aber es wäre toll, wenn du den Link zum Deutschen Lotto-Blog aktualisieren könntest. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.